FANDOM


Niklaus Mikaelson
Nik
Allgemeine Informationen
Geboren ca. 1000 n.Chr.
Titel König von New Orleans
Geschlecht männlich
Spezies Urhybrid
Verwandelt von Esther und Mikael
Status untot
Familien-Information
Familie Esther Mikaelson(Mutter)

Dahlia (Tante)
Ansel(Vater)
Mikael Mikaelson(Stiefvater)
Freya Mikaelson (Halbschwester)
Finn Mikaelson (Halbbruder)
Elijah Mikaelson (Halbbruder)
Kol Mikaelson(Halbbruder)
Rebekah Mikaelson (Halbschwester)
Henrik Mikaelson(Halbbruder)
Hope Mikaelson (Tochter)

Übernatürliche Information
Bedeutende Verwandlungen - Marcel Gerard

- Kieran O'Connell

Bedeutende Tötungen - Mikael (als Urvampir)

- Marcel Gerard
- Katie
- Timothy
- Davina Claire (durch Schutzzauber fehlgeschlagen)
- Kieran O'Connell

Todesursache Stich durchs Herz (als Mensch)
Getötet von Mikael (als Mensch)
Auftritt
Gespielt von Joseph Morgan
Erster Auftritt Always and Forever
Letzter Auftritt Ashes to Ashes
Du hast mich ruiniert. Du hast zugelassen, dass ich unter einem Vater leiden musste, der nur Stärke anerkannte. [...] Du hast mich zu dem Schwächling gemacht, den er hasste. Du schimpfst und bist wütend darüber was ich für ein Monster geworden bin, aber du Mutter, du bist die Erfinderin von allem was ich bin!
— Klaus zu Esther (in Cassie's Körper) in Every Mother's Son


Klaus lässt Mystic Falls hinter sich und macht sich auf die Reise nach New Orleans, weil er von einer Verschwörung erfuhr, die dort von einer Hexe gegen ihn geplant werden würde. Er trifft auf einen alten Bekannten, von dem er bis vor Kurzem noch glaubte er sei tot. Marcel Gerard ist ein Vampir, der von Klaus erschaffen wurde und dessen eiserne Kontrolle über das Französische Viertel von New Orleans, die verzweifelten Hexen um Sophie Deveraux dazu veranlasste die Urvampire zurück in die Stadt zu holen.


Früheres Leben

Vampire Diaries

In Vampire Diaries geschah folgendes: Klaus kam in der zweiten Staffel nach Mystic Falls um seinen Hybriden-Fluch zu brechen. Dazu brauchte er den Doppelgänger - Elena.
KlausElena
Bei dem Ritual tötete er sie, Jenna und einen Werwolf namens Jules. Als er dann endlich ein Hybrid war, versprach er Elijah - der ihn nicht tötete, obwohl er nach Rache aus war - dass er ihn mit seiner Familie vereinte. In der letzten Folge der zweiten Staffel erdolchte er ihn und vereinte ihn so wirklich wieder mit ihrer Familie.

In der dritten Staffel nahm er Stefan mit sich, der wieder Menschenblut trank im Austausch gegen Klaus' Blut, dass das Heilmittel für einen Werwolfbiss ist. Er wollte damit Damon retten und schaffte es auch, auch wenn er sich selbst opferte und wieder zum Ripper wurde. Klaus begab sich auf die Suche nach weiteren Werwölfen im Land, um sie alle in Hybriden zu verwandeln. Seine Versuche scheiterten - er ging mit Stefan zurück nach Mystic Falls.  Dort fand er heraus, dass die Werwölfe Elenas Blut trinken mussten um die Verwandlung zu vervollständigen. Sein erster erfolgreicher Hybrid war Tyler Lockwood.

In der Folge "Die Homecoming-Party" kam Klaus mit vielen erfolgreich verwandelten Hybriden zurück.  Er war kurz zuvor mit einer Menge von Elenas Blut verschwunden, um sein Wissen auch in die Tat umzusetzen. Währenddessen war auch Mikael nach Mystic Falls gekommen um seinen Stiefsohn ein für alle mal zu töten. Er schaffte es allerdings nicht und starb bei dem Versuch selbst. Er wurde von Klaus mit seiner eigenen Waffe getötet.

Später wurde Klaus' Familie von Elijah wieder erweckt, genauso wie Esther von Bonnie und ihrer Mum ins Leben zurückgeholt wurde.

Sie vereinte ihre Familie in dem Glauben, dass sie es ernst meinte, plante aber sie alle zu töten. Auch Esther starb später dabei, sie wurde von Alaric getötet.

In der vierten Staffel suchten alle nach dem Heilmittel, einschließlich Klaus um es zu zerstören, damit es niemand gegen ihn verwenden konnte. Er wurde dabei allerdings von Bonnie gestoppt, die ihn in das Haus der Gilberts sperrte mit einem Fluch, der an den Mond gebunden war. Am Ende der Staffel verließ Klaus Mystic Falls. Katherine erzählte von einer Verschwörung gegen ihn, die in New Orleans geplant wurde und so ging er zurück in die einzige Stadt, die für ihn je ein zu Hause war.

Genaueres über Klaus' Rolle bei Vampire Diaries könnt ihr hier nachlesen: http://de.vampirediaries.wikia.com/wiki/Niklaus

New Orleans

Fähigkeiten und Kräfte

Stärken

  • Erhöhte Kraft: Der Urhybrid hat extreme Kräfte, die stärker als die jedes Vampirs, Urvampirs, Hybriden oder Werwolfs sind. Er vereint beide Spezies in sich und ist dadurch umso stärker.
  • Erhöhte Schnelligkeit: Der Urhybrid ist schneller als jede andere Spezies. Egal ob Vampire, Hybriden, Urvampire, Werwölfe oder Menschen.
  • Erhöhte Sinne: Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen sind noch mehr erhöht, als bei anderen Spezies.
  • pyhsische Belastbarkeit: Der Urhybrid ist extrem belastbar.
  • Manipulation: Der Urhybrid ist dazu in der Lage Vampire, Hybriden und Menschen zu manipulieren. Genau wie die Urvampire.
  • Erhöhte Heilung: Der Urhybrid heilt schneller bei Verletzungen jeglicher Art.
  • Unsterblichkeit: Mit der Verwandlung in einen Vampir hat Niklaus aufgehört zu altern. Er ist immun gegen alle Krankheiten und lebt ewig, so lange ihn niemand mit einem Weißeichenpfahl erdolcht, was aber so gut wie unmöglich ist.
  • Traum-Manipulation: Genau wie Vampire, kann der Urhybrrid aufgrund seiner Vampir-Seite die Träume von Menschen und anderen Spezies manipulieren.
  • Hybridenbiss: Der Biss eines Hybriden bedeutet für Vampire den Tod. Er wirkt schneller als der, eines normalen Werwolfs und verursacht Halluzinationen, Fieber und Schwäche.
  • Kontrolle über die Verwandlung in einen Werwolf: Hybriden können sich verwandeln, wann immer sie möchten. So auch der Urhybrid.
  • Sonne: Durch seine Werwolfseite kann der Urhybrid auch ohne einen Lapislazuli-Ring in die Sonne gehen.
  • Fortpflanzung: Klaus ist ein geborener Werwolf und dadurch auch in der Lage sich fortzupflanzen.
  • Verstärkung der Wolfskräfte: Der Urhybrid kann seine Augen und Krallen zeigen, wann immer er will.
  • Heilung eines Hybriden- und Werwolfbisses: Einzig das Blut des Urhybriden kann einen Werwolf- oder Hybridenbiss heilen.[1]
  • Vampir-Blutlinie: Stirbt der Urhybrid, sterben alle Hybriden und Vampire, die er je erschaffen hat, mit ihm.
  • Kontrolle der Emotionen: Der Urhybrid kann durch seine Vampirseite seine Menschlichkeit und damit alle Gefühle abstellen wann immer er will.
  • Waffen aus Holz: Sie verletzen einen Urhybriden zwar, können ihn aber nicht töten. Er heilt sehr schnell.
  • verzauberte Dolche: Klaus besitzt ein paar mysthische Dolche, die er vor vielen Jahrhunderten den fünf Jägern abgenommen hat, die versuchen wollten ihn und seine Familie zu töten. Ihm machten die Dolche durch seine Werwolfseite allerdings nichts aus.
  • Erzeugerband: Hybriden sind an ihren Erschaffer gebunden. Da Klaus die meisten Hybriden erschaffen hatte, waren alle an ihn gebunden und mussten tun, was er von ihnen verlangte, egal ob sie es wollten oder nicht.

Schwächen

  • Eisenkraut: Die seltene Pflanze ist in der Lage andere Vampire vor der Manipulation eines Urhybriden zu beschützen. Genauso ist es bei Menschen.
  • Schutzzauber eines Wohnhauses: Der natürliche Schutzzauber verhindert, dass ein Urhybrid ohne Zustimmung des Besitzers ein Haus betreten kann.
  • Magie: Hexen sind dazu in der Lage die Blutgefäße eines Vampirs zum Platzen zu bringen und erzeugen so Aneurysmen. Das ist auch bei Niklaus möglich.
  • Weißeichenpflock: Ein Pflock aus Weißeiche gefertigt, ist die einzige Waffe, die einen Urhybrid töten kann.

Beziehungen

Klaus und Elijah

Elijah war immer der Bruder, der am meisten zu Klaus gehalten hat. Er kam vor ihm auf die Welt und ist damit der Ältere der beiden. Schon in ihrer Kindheit lernte er mit ihm Bogenschießen, Kämpfen oder Reiten. Wie auch seine anderen Geschwister brachte es Elijah allerdings lange nicht über sich, sich einzumischen, wenn ihr Vater Mikael Klaus mal wieder misshandelte.
KlausElijah
Das bereut er auch nach 1000 Jahren noch zutiefst und Klaus weiß, dass er sich immer auf seinen älteren Bruder verlassen kann, eben wegen dieser Schuldgefühle.





Klaus und Rebekah

Rebekah ist Klaus' jüngere Schwester. Von allen Geschwistern war sie am längsten an seiner Seite und hat immer zu ihm gestanden. Das Verhältnis der beiden war schon von klein auf sehr innig, bis Klaus sich im Laufe der Zeit aus Paranoia und Angst in einen Bruder verwandelte, dem Rebekah kaum noch vertrauen konnte. Teilweise hatte auch sie Angst vor ihm, da Klaus immer öfter zu den Dolchen griff, wenn er sich hintergangen und verraten fühlte.
KlausRebekah
Rebekah war als Kind sogar dazu bereit Mikael zu töten, damit er Niklaus nicht mehr weh tat. Es war ihr egal ob er ihr Halbbruder war oder nicht, für sie gehörte immer zur Familie und tut es noch heute.




Klaus und Marcel

Marcel wurde von Klaus aufgenommen, als dieser mitbekam, dass er geschlagen und von seinem Vater misshandelt wurde. Er sah sich selbst in dem Jungen, da sein eigener Vater auch ihm gegenüber gewalttätig gewesen war.
KlausMarcel
Für Klaus war Marcel wie ein Sohn, er zog ihn auf, lehrte ihm alles und beschützte ihn. Nachdem er und seine Geschwister aus der Stadt fliehen mussten, dachten sie er wäre tot. Jeder trauerte auf seine Weise um ihn. Ein Jahrhundert später findet Klaus ihn in New Orleans wieder, auf seinem Platz: Als König der Stadt.





Klaus und Camille

Zwischen Klaus und Camille herrschen sowohl freundschaftliche, als auch romantische Gefühle. Am Anfang benutzte er sie nur um Marcel auszuspionieren, doch es wurde schnell klar, dass er Camille mochte. Er schätzte ihre Art, denn als Psychologie-Studentin sah sie einige Dinge aus einer anderen Sichtweise.
KlausCamille
Allerdings hatte Camille auch Gefühle für Marcel, ein Grund mehr wieso Klaus sie nicht an sich heran ließ. Er möchte Schwachstellen vermeiden, denn er hasst es schwach zu sein.






Klaus und Mikael

Mikael ist Klaus' Stiefvater. Er hat ihn jahrelang misshandelt und geschlagen. In Mikaels Augen war Klaus schon immer ein Nichtsnutz, auch wenn er lange nicht wusste, dass er nicht sein leiblicher Sohn war. Als er das herausfand wurde sein Hass auf ihn nur noch größer.
KlausMikael
Er jagte ihn über 1000 Jahre in dem Versuch ihn zu töten und war der einzige, vor dem Klaus wahrlich Angst hatte. Wegen ihm konnten er und seine Geschwister tausend Jahre lang kein normales Leben führen. Sie mussten immer wieder fliehen, selbst, als sie in New Orleans ein zu Hause gefunden hatte.







Auftritte