FANDOM


Mikaelson Familie
The Original Family aka The Originals
Allgemeine Informationen
Name Mikaelson Familie
Spezies Urvampire / Urhybrid / Ur-Hexe
Familienmitglieder Esther

Mikael
Freya Hexe
Finn Urvampir
Elijah Urvampir
NiklausUrhybrid
Rebekah Urvampirin (zu zeit neutralesiert)
Kol Urvampir
Henrik
Hope Hybrid und Hexe

Wir sind die stärksten Geschöpfe der Welt und doch sind wir unreperabel beschädigt. Wir leben ohne Hoffnung, aber wir werden niemals sterben. Wir sind die Definition von verflucht - Für immer und Ewig!


Die Mikaelsons sind die Urvampire und somit die ersten ihrer Art. Von ihnen stammen alle drauffolgenden Vampire ab. In der Folge "Tödliche Blutlinie" von Vampire Diaries wurde festgestellt, dass sollte ein Urvampir sterben, so stirbt seine ganze Blutlinie mit diesem. Urvampire sind stärker als gewöhnliche Vampire. Zudem können sie auch andere Vampire manipulieren, was die anderen Vampire nicht können.

GeschichteBearbeiten

Esther lernte den chamanten Wikinger Michael kennen, sie verliebten sich ineinander und heirateten. Jahrelang lebten sie zufrieden in Norwegen, da Mikael ein reicher Landbesitzer war. Doch nachdem ihr erstes Kind, Freya, im Kindesalter einer angeblich heimsuchenden Plage zum Opfer fiel, beschlossen beide wegzuziehen. In Wirklichkeit wurde Freya Esther von deren Schwester Dahlia entrissen. Denn als Esther heiratete war sie unfruchtbar und so bat sie ihre Schwester um deren Hilfe, Dahlia forderte jedoch etwas im Gegenzug und Esther willigte ohne Vorbehalte ein, nichtsahnend, dass Dahlia jedes Erstgeborene Kind jeder der folgenden Mikaelson-Generationen fordern würde. So entriss Dahlia Esther Freya. Ayanna, eine Hexe und Freundin von Esther, berichtete dem Paar von der Neuen Welt, speziell von einem Dorf, dessen Einwohner mit erstaunlicher Kraft und Schnelligkeit gesegnet waren - die Werwölfe. In der Neuen Welt lebte die Familie, welche nun aus Esther, Mikael und ihren Kindern Finn, Elijah, Niklaus, Kol, Rebekah und Henrik bestand, glücklich. Mikael mochte alle seine Kinder, obwohl diese Angst vor ihrem Vater hatten. Nur Klaus konnte er seit dessen Kindheit nicht ausstehen, immer kritisierte er den Jungen, schlug ihn und jagte diesem Angst ein. Aus Angst vor Mikael unternahm keiner der Söhne etwas gegen die ungerechte Behandlung ihres Vaters Niklaus gegenüber. Allein Rebekah setzte sich für Niklaus ein und plante sogar eines Nachts Mikael zu töten, Elijah hielt sie jedoch von diesem Plan ab.

Eines Nachts schlichen sich Klaus und sein jüngster Bruder Henrik hinaus, um zu sehen, wie die Dorfbewohner sich in Wölfe verwandelten. Dabei wurde Henrik von den Werwölfen getötet. Niklaus trug seinen Leichnam nach Hause. Mikael flehte Ayanna an, seinen Sohn zu heilen und damit zurück ins Leben zu holen, doch es war bereits zu spät und so verweigerte sie sich. Um seine Familie vor den Werwölfen zu beschützen, wandte Mikael sich dann an zum wiederholtem Mal an die Hexe Ayanna, die einen Zauber vollziehen sollte, womit alle natürlichen Fähigkeiten erhöht werden sollten (Geschwindigkeit, Körperkraft, Sinneskräfte). Ayanna weigerte sich jedoch da es keine reine Magie mehr sei, sonders schon dunkle Magie wäre und sie die Natur nicht erzürnen wollen würde. So vollzog Esther das Ritual welches ihre Kinder und ihren Mann in Vampire verwandelte. Mikael verwendete das Blut von Tatia, einer Dorfbewohnerin in die Klaus und Elijah verliebt waren, und tat es in den Wein, den die Mitglieder der Familie trinken sollte, bevor sie von Mikael durch sein Schwert getötet wurden. Rebekah und Niklaus erwachten beide verstört im selben Raum, als Klaus seiner Schwester zur Hilfe eilen wollte schubste Mikael diesen zurück und zwang Rebekah das Blut einer Frau zu trinken um die Verwandlung zu vollenden.

Doch bereits nach der Verwandlung bemerkten die Geschwister dessen Schattenseiten. Die Sonne wurde ihr größter Feind, doch gelang es Esther, Ringe zu erschaffen, mit deren Hilfe es möglich wurde, das Tageslicht zu erblicken. Am Fuße der Weißeiche wuchs Eisenkraut, das Sinnesmanipulation verhinderte. Und der Baum selbest konnte ihnen die Unsterblichkeit nehmen. So beschlossen sie, diesen niederzubrennen.

Der Blutdurst wurde unstillbar, am schlimmsten erwischte es jedoch Klaus. Bei seinem ersten Mord, wurde sein Werwolfsgen aktiv. Es veranlasste Mikael, der realisierte, dass Klaus nicht sein Sohn war, die Werwolfsfamilie von Klaus' Vater auszulöschen, was der Auslöser für den Krieg der beiden Spezies wurde. Esther legte den Hybrid-Fluch auf Klaus und als Strafe tötete Klaus seine Mutter und beschuldigte Mikael des Mordes.

FamilienmitgliederBearbeiten

  • Mikael - Mikael ist ein Urvampir und ein Vampirjäger, welcher es sich zum Ziel gemacht hat seinen Stiefsohn Niklaus Mikaelson zu töten. Vor der Verwandlung lebte er mit seiner Familie in Norwegen und war ein wohlhabender Landbesitzer. Seine Frau Esther, eine Hexe, gebar ihm sieben Kinder, Freya, Elijah, Finn, Niklaus, Kol, Rebekah und Henrik. Nachdem sein jüngster Sohn, Henrik, von Werwölfen getötet wurde bat er die Hexe Ayanna Ihnen zu helfen. Diese lehnte aber ab und so missbrauchte Esther ihre Kräfte um ihre Nachkommen zu schützen. Durch ein Ritual verwandelte sie ihre Kinder und ihren Ehemann in Vampire. Um das Ritual zu vollziehen gab Mikael seinen Kindern Wein, in dem das Blut von Tatia (einer Petrova-Doppelgängerin) beigemischt war, danach erdolchte er seine Kinder. Nachdem diese aufwachten zwang er sie menschliches Blut zu trinken um die Verwandlung zu vollenden. So entstanden die ersten Vampire. Als Klaus seinen ersten Menschen tötete entfesselte sich jedoch der Werwolffluch bei diesem und Mikael stellte fest dass ihm seine Frau untreu war und Klaus von einem Werwolf gezeugt wurde. Mikael entfachte den Krieg zwischen den Vampiren und Werwölfen, indem er Klaus' echten Vater und dessen gesamte Familie tötete. Er hat Klaus jahrelang gesucht um diesen zu töten, jedoch kam Klaus ihm zuvor und tötete Mikael. Davina Claire erweckt ihn wieder.
  • Esther- Esther verwandelte ihre Kinder und ihren Ehemann in Vampire, deshalb ist sie auch als Ur-Hexe bekannt. Sie ist die Mutter von Klaus, Freya, Elijah, Finn, Kol, Rebekah und Henrik. Sie verwandelte ihre gesamte Familie in Vampire, indem sie ein Ritual durchführte. Esther hatte eine Affäre mit einem Werwolf, ihr Sohn Niklaus resultiert aus dieser Verbindung. Dies offenbart sich jedoch erst nachdem Niklaus seinen ersten Menschen tötet, denn da aktiviert sich seine Werwolfseite. Um Klaus' Werwolfseite zu unterdrücken legt sie den Hybriden-Fluch auf ihn. Es wurde angenommen, dass Mikael Esther getötet hat, jedoch war es Niklaus, welcher Esther tötete, weil sie ihn für etwas bestraft hat, für das er nichts kann. Ayanna versiegelte Esthers Körper jedoch in deren Sarg, sodass ihr Körper 1000 Jahre lang Bestand hielt. Mithilfe der Bennett-Hexen konnte der Sarg geöffnet werden.
  • Freya- Freya war die Erstgeborene und damit das älteste Kind der Mikaelson-Familie. Sie war ein langersehntes Kind und der ganze Stolz Mikaels. Da Esther unfruchtbar war, bat sie ihre Schwester Dahlia ihr zu helfen, doch Dahlia forderte dafür das Leben jedes Erstgeborenen Mikaelsons, so auch Freyas. So nahm sie Freya Esther weg, als diese bereits mit Elijah schwanger war. Esther sollte ihren Ehemann, welcher sich auf einer Reise befand, sagen das Freya einer Plage zum Opfer fiel.
  • Finn- Finn war eines der sieben Kinder von Esther und Mikael. Wie seine Geschwister und sein Vater, so wurde auch er durch ein Ritual in einen Urvampir verwandelt. Obwohl Finn sich und seine Art sehr verachtete verwandelte er Sage, ein Bauermädchen aus niederem Stand, in die er sich verliebte. Sie war der einzige Mensch den Finn verwandelte und auch dies tat er nur aus Liebe. Nachdem Finn von Alexander, einem Vampirjäger, neutralisiert wurde beließ es sein Halbbruder Niklaus dabei und steckte ihn für 900 Jahre in einen Sarg. Als er nach 900 Jahren wieder entdolcht wurde fiel es ihm schwer sich einzuleben. Umso überraschter ist er als Sage nach Mystic Falls kommt, in der Hoffnung Finn zu sehen. Nach 900 Jahren fanden die Beiden wieder zueinander.
  • Elijah- Elijah ist der Bruder von Freya, Finn, Kol, Rebekah und Henrik, sowie der Halbbruder von Niklaus. Er wird als äußerst ehrenhaft und nobel beschrieben. Zusammen mit seinen Geschwistern und seinem Vater wurde er in einem Ritual in einen Vampir verwandelt. Bei der Verwandlung wurde Tatia, die Frau um dessen Gunst er und sein Bruder Niklaus sich bemühten, geopfert. Es war ihr Blut welches sie verwandelte. Nach seiner Verwandlung bleibt er mit Rebekah und Niklaus zurück, während seine anderen Brüder weiterziehen. Elijah bleibt jahrhundertelang an Niklaus Seite, da er ihnen geschworen hat "Für Immer und Ewig" zusammenzubleiben. Elijah verhandelt sehr viel und versucht es allen recht zu machen, seine Geduld hört jedoch auf wenn jemand seine Familie bedroht.
  • Niklaus- Niklaus, auch bekannt als Klaus, ist einer der Urvampire und der erste Hybrid, auch Urhybrid genannt. Er entsprang einer Affäre seiner Mutter. Sein leiblicher Vater war ein Werwolf-Häuptling und so vererbte er sein Genmaterial an seinen Sohn. Aufgewachsen ist er jedoch als Sohn Mikaels, dem Ehemann seiner Mutter und dem Vater seiner Geschwister. Nachdem die Mikaelsons durch Esther in Vampire verwandelt wurden und Niklaus seinen ersten Menschen tötete, aktivierte sich seine Werwolf-Seite. Um die Werwolf-Seite zu bannen legte seine Mutter einen Fluch auf ihn. Aus Rache tötete Klaus seine Mutter und erzählte seinen Geschwistern Mikael wäre für Esthers Tod verantwortlich. Über Jahrhunderte suchte Klaus nach einer Möglichkeit den Hybriden-Fluch zu brechen. Dabei war er immer vor seinem Stiefvater Mikael auf der Flucht, welcher es sich zur Aufgabe gemacht hatte Niklaus zu töten. Klaus kommt Mikael jedoch zuvor und tötet diesen mit einem Weißeichenpfahl. Klaus ist jähzornig, aufbrausend, nachtragend und kann sehr grausam sein.
  • Kol- Kol war einer der Urvampire und somit der Sohn von Mikael und Esther, der Bruder von Freya, Elijah, Finn, Rebekah und Henrik sowie der Halbbruder von Klaus. Er ist zusammen mit seinen Geschwistern in der neuen Welt aufgewachsen. Wie auch alle anderen wird er von seiner Mutter in einen Urvampir verwandelt. Im Gegensatz zu Elijah, Klaus und Rebekah, welche nach der Verwandlung und dem Tod ihrer Mutter versprechen zusammenzuhalten, zieht es Kol in die Ferne. So verlässt er sehr schnell das damalige Mystic Falls, stößt jedoch bereits im 12. Jahrhundert wieder zum Rest der Familie. Kol lag über ein Jahrhundert in einem Sarg, bis sein Bruder Elijah ihn wieder aufweckte. Er arbeitete mit seinen Geschwistern zusammen als Esther und Finn versuchten diese zu töten. Er ist ein Draufgänger und liebt das Abenteuer. Kol wurde von Jeremy gepfählt, mit ihm starb auch seine Blutlinie aus.
  • Rebekah- Rebekah ist das sechste Kind von Esther und die fünftgeborene von Mikael. Sie ist die Schwester von Freya, Elijah, Finn, Kol, Henrik und die Halbschwester von Niklaus. Rebekah und Niklaus verbindet seit ihrer Kindheit eine sehr starke Bindung. Schon als Mensch hat sie sich immer für ihren Bruder eingesetzt und war sogar bereit ihren Vater Mikael zu töten, damit dieser aufhört ihren geliebten Halbbruder zu misshandeln. Rebekah verliebt sich immer sehr schnell weshalb Klaus ihre Liebschaften oft als unwichtig und als nichts von Dauer abstempelt. Er sagte selbst, dass er der einzig konstante Mann in ihrem Leben ist. Klaus hat Rebekah seine Tochter anvertraut, damit Hope sicher aufwachsen kann.
  • Henrik- Er war der jüngste Sohn von Esther und Mikael. In einer Vollmondnacht schlichen er und Niklaus sich raus, um zu sehen, wie sich die Dorfbewohner in Werwölfe verwandelten. Dabei wurde er von einem so zerfleischt, dass er starb. Klaus brachte seine Leiche nach Hause. Esther flehte die Hexe Ayanna an, ihn wiederzubeleben, aber es war aber nicht mehr möglich. Sein Tod war der eigentliche Anlass, dass Esther ihre Familie in Vampire verwandelte. Sie konnte nicht noch mehr verlieren.
  • Hope- Hope ist Klaus' und Hayleys Tochter und wurde in "Lass es krachen - einer Folge von Vampire Diaries" gezeugt. Vampire können sich zwar nicht fortpflanzen, Werwölfe aber schon. Da Klaus zur Hälfte ein Werwolf ist, kann er auch Kinder zeugen. Nach einem Auftritt der Hexe Sabine in dem Spin-Off "The Originals", indem diese Hayley auf das Geschlecht des Kinds untersucht erfährt sie eine typische hexische Eingebung. Ihr Kopf fällt zurück und sie spricht atemringend auf Latein die folgenden Worte: "Hoc est infantimam malum. Nos est perdetu el eam.", was nach eigener Übersetzung soviel wie "Dies ist ein schlechtes Kind. Es wird uns alle zugrunde richten." bedeuten könnte. Laut Julie Plec, soll dank diesem Kind den Urvampiren eine vollständige Familie geschenkt werden. In "Aprés Moi, Le Déluge", einer Folge von The Originals, wird gesagt das dass Baby ein Hybrid ist. Sie ist ein Werwolf, zum Teil eine Hexe und ein Vampir zugleich. Das macht sie zum ersten "lebenden" Vampir.

VerwandtschaftBearbeiten

  • Ansel - Esthers unbekannte Affäre ist der Vater von Niklaus. Er war ein Werwolf und vererbte seine Gene an Niklaus weiter, welcher diese an Hope weitergab. Er und sein Rudel wurden in einem Rachefeldzug von Mikael getötet.
  • Hayley Marshall - Hayley hatte einen One-Night-Stand mit Klaus. Aus dieser Beziehung resultiert ihre und Niks Tochter Hope. Zudem hat Hayley eine romantische Beziehung zu Klaus' älteren Bruder Elijah.
  • Marcel Gerard - 1820 nahm Klaus einen Jungen bei sich auf, dieser verfügte über keinen Namen da er ein Sklave war. Daraufhin gab Nik ihm den Namen Marcellus und adoptierte diesen. Marcel wuchs wohlbehütet auf und wurde auf eigenen Wunsch hin von Klaus in einen Vampir verwandelt. Seit seiner Kindheit hegt/hegte er Gefühle für Rebekah.

StammbaumBearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mikael
 
 
 
 
 
Esther
 
 
 
 
 
 
 
Ansel
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freya
 
 
Finn
 
Elijah
 
 
Kol
 
Niklaus
 
 
 
Hayley Marshall
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rebekah
 
 
 
 
 
Henrik
 
 
 
 
 
 
Hope

TriviaBearbeiten

  • Es kann angenommen werden das Esther ihr Hexengene an alle ihre Kinder vererbte, bevor sie zu Vampiren wurden.
  • Würden alle Mikaelsons versterben, so würde ihre Blutlinie mit ihnen sterben und es gäbe keine Vampire mehr.

GalerieBearbeiten