FANDOM


Lafayette Friedhof
Lafayette
Name
Lafayette Friedhof
Ort
New Orleans
Besitzer
keiner
Erster Auftritt
Wir praktizieren Ahnenmagie. Der Friedhof ist voll mit den Überresten unserer Hexen-Vorfahren. Ohne Zugang zu ihnen, sind wir machtlos. Falls wir weglaufen, würden wir unser Vermächtnis verlassen, unser Zuhause, unsere Familie.


Der Lafayette-Friedhof ist die Zugangsstätte des New Orleans Hexenzirkels zu ihrer Ahnenmagie. Am Anfang der ersten Staffel halten die Hexen Hayley Marshall dort fest um sie als Druckmittel gegen die Urvampire zu benutzen.

GeschichteBearbeiten

Der Hexenzirkel von New Orleans praktiziert Ahnen-Magie. Dies heißt sie nehmen die Kraft ihrer Vorfahren in sich auf, ohne Zugang zu dieser Kraft sind sie machtlos. Da auf dem Lafayette Friedhof die Ahnen der Hexen begraben liegen, ist dieser Ort sehr besonders für die Hexen. So werden große Rituale wie das Harvest-Ritual auf dem Friedhof abgehalten. In diesem Ritual werden vier junge Hexen geopfert um den Zugang zur Magie zu bewahren. Zudem ist dieser Ort ist ein wichtiger Platz für Zaubersprüche.

Alle verstorbenen Hexen werden im Lafayette Friedhof zur Ruhe gesetzt, erst dann finden sie ihren Frieden.

AuftritteBearbeiten