FANDOM


From a Cradle to a Grave
Staffel Eins, Episode 22
Folge21
Originaltitel From a Cradle to Grave
Erstausstrahlung (USA) 13. Mai 2014
Erstausstrahlung (DE) noch unbekannt
Regie Matt Hastings
Drehbuch Diane Ademu-John
Episodenübersicht
Vorherige
The Battle of New Orleans
Nächste
02x01

Handlung Bearbeiten

Die Folge beginnt mit einem Flash-Back. Hayley schreibt einen Brief für ihre Tochter und wünscht sich für sie eine Familie. In der Gegenwart kommt Klaus in die Kirche und will die Hexen stoppen. Aber er ist machtlos.

Davina kommt zu Marcel und will helfen. Er zeigt ihr die Stelle des Kampfes zwischen Klaus und ihm. Sie zaubert das Blut von der Straße in einen Becher. Hayley entbindet ein gesundes Mädchen. Sie darf es aber nur einmal halten, bevor ihr Monique die Kehle durchschneidet.

Als Elijah kommt sind die Hexen schon weg. Klaus sitzt neben der Leiche von Hayley. Elijah ist völlig gebrochen. Doch Klaus und sein Bruder eilen los um das Kind zu retten. Davinas Becher reicht nur für einen Vampir und damit heilt sie Josh.

Dann zeigt Camie ihm ihr Waffenarsenal aus Kierans Versteck. Die Brüder suchen auf dem Friedhof nach den Hexen. Aber sie müssen feststellen, dass die Hexen eine Illusion erschaffen haben um sie aufzuhalten.

Marcel nimmt sich einen Teufelsstern, der 1000 Schnitte verursacht von den Waffen. Auch Davina nimmt ein paar magische Gegenstände mit um Mikael zurück zu holen. Elijah verzweifelt und ist voller Trauer, Wut und Verzweiflung. Klaus versucht ihn aufzubauen um weiter zu machen. Zeitgleich erwacht Hayley in der Kirche zum leben. Die Hexen bereiten sich auf das Ritual der Opferung vor und sind fast fertig.

Monique, Abigail und Genevieve wollen das Kind opfern. Hayley stößt zu Elijah und Klaus hinzu, die erkennen, dass Hayley in der Verwandlungsphase ist. Sie wird zu einem Hybrid. Sie stürmen das Ritual, werden aber von Monique und Abigail aufgehalten. Mikael ist wieder zum Leben erwacht ernährt sich nun von den halbtoten Vampiren.

Hayley lenkt Genevieve ab während Klaus Abigail mit einem Zaunpfahl tötet. Als Monique das Kind töten will, wird sie von Marcel mit dem Wurfstern erlegt. Er nimmt sich Klaus' Tochter und flieht. Klaus sucht ihn auf und beide versöhnen sich. Klaus heilt ihn während Mikael mit dem unzerstörbaren Weißeichen-Pfahl zusieht. Als er Klaus töten will hält ihn Davina auf. Sie bringt ihn auf den Dachboden und hält ihn dort eingesperrt.

Hayley und Elijah verhören Genevieve und finden heraus, dass Esther, Elijahs und Klaus' Mutter, das Kind töten will. Hayley ersticht die Hexe daraufhin. Elijah, Klaus und Hayley beraten wie sie das Kind schützen wollen. Sie kommen zu den Entschluss, dass das Mädchen weggeschickt werden muss. Sie täuschen den Tod des Kindes vor. Nur sie wissen das es lebt. Selbst Marcel wurde manipuliert sie für tot zu halten.

Francesca und ihre Familie übernehmen die Herrschaft in der Stadt. Nun heißt es Marcel und Klaus gegen die Werwölfe. Als Camie von dem Tod des Babys erfährt, gibt sie sich die Schuld. Klaus schickt sie weg, weil seine Feinde alle die ihm etwas bedeuten ausschalten werden. Hayley trinkt einen Tropfen Blut von ihrer Tochter und ist nun ein Hybrid. Klaus bring seine Tochter zu Rebekah und nennt sie Hope.

Am Ende erwachen die vierte Hexe aus dem Ritual und ihr Bruder zum Leben. Sie sind von Klaus' Mutter und ihrem Sohn Finn besessen. Nun ist fast die ganze Familie wieder dabei. Und beide Eltern wollen sie auslöschen.